27. Regensteinlauf am Wochenende

Nach dem Neujahrslauf in Halberstadt OT Langenstein ging es am letzten Wochenende mit dem Laufgeschehen im Harzkreis weiter.
Danach folgt der 1. Altstadtlauf in Halberstadt am ersten Aprilwochenende auf dem Domplatz

Blankenburg, 20.03.2024 (von Michael Horn)

Mit einem neuen Teilnehmerrekord von 675 Finishern ging am vergangenen Sonntag der 27. Blankenburger Regensteinlauf zu Ende. Bei fr├╝hlingshaften Temperaturen hatten sich auf den f├╝nf Lauf- sowie der Nordic-Walking-Strecke(n) ├╝ber 700 Teilnehmer/innen angemeldet – darunter Ewgeni Nakhlupin (HSV Medizin Magdeburg) in der Altersklasse M85 (!) oder die j├╝ngsten Runners mit gerade mal 4 Jahren. Die vom Organisationsteam um Mike Horn und Marco Matthes bestens vorbereitete und gut organisierte Laufveranstaltung zog v.a. die L├Ąufergemeinde aus dem Harz, aber auch Aktive aus weiteren Landesteilen an. Zahlreiche Sportler/innen nutzten den zweiten Lauf der Novo-Nordisk-Laufserie, um Punkte im Gesamtklassement zu sammeln.

Bereits am fr├╝hen Morgen meldeten sich die letzten Laufinteressierten im Meldeb├╝ro f├╝r eine der anspruchsvollen, aber sehr gut pr├Ąparierten Strecken an. Katrin Hillen, Eva-Maria Schulze und weitere Ehrenamtliche koordinierten routiniert die Abl├Ąufe und sorgten f├╝r einen unaufgeregten Start auf dem Gel├Ąnde des Sportforums im Regensteinsweg. In den kommenden Wochen wird es hier zu einer mehrmonatigen Baustelle kommen, bei der die komplette Bahnsanierung ansteht. Doch zuvor konnten die Verantwortlichen auf ein bew├Ąhrtes Procedere mit engagierten Freiwilligen und reibungsarmen Verlauf setzen. Der Traditionslauf, 1997 erstmals ins Leben gerufen, wurde in der Vergangenheit nur kurzzeitig aufgrund der Corona-Pandemie gestoppt.

Dass die Veranstalter nicht nur die erwachsenen L├Ąufer/innen erreicht haben, unterstrichen die beiden zahlenm├Ą├čig stark besetzten L├Ąufe der J├╝ngsten: Beim 600m-Kindergartenlauf setzten sich Maja Herold (Erlangen) und Arik Merkel (Wernigerode) durch. Auf das Siegerpodest im 1,3km-Schnupperlauf schafften es im Anschluss daran Rieke Lucie Zaschke (G├Ąnsefurther Sportbewegung) und Jonathan Jahns (GS ÔÇ×Am Regenstein Blankenburg). Bereits seit ├╝ber zwei Jahrzehnten bietet die Leichtathletik-Abteilung des SV Lok Blankenburg um Trainer Matthias Heede interessierten Kindern und Jugendlichen gute Trainings- und Wettkampfbedingungen in den klassischen Disziplinen Lauf, Sprung und Wurf.

Hervorragende Ergebnisse erzielten in den Hauptl├Ąufen ab dem Vormittag auch die Erwachsenen: ├ťber 5,5 km siegte im weiblichen Feld Yvonne Brandecker (Harz-Gebirgslauf Wernigerode) in 24:32 min vor Josephine Zeigermann (TSG GutsMuths Quedlinburg). Bei den M├Ąnnern kam nach 20:04 min Florian Lippe (Harz-Gebirgslauf Wernigerode) vor Lucas Zwick (Blankenburg) ins Ziel. Den 9,5km-Lauf gewannen Hannah Rudolf (Stabakon Blankenburg GmbH) in 41:35 min bei den Frauen sowie Dominic Fehse (Brockenlaufverein Ilsenburg) mit 37:58 min bei den M├Ąnnern. Luisa Merkel (NSV Wernigerode) holte sich ├╝ber die 13,9 km den Sieg in einer Zeit von 01:08:56 h und lie├č Romy Schneevoigt (Wernigerode) hinter sich. Vereinskamerad und mehrfacher Regensteinlauf-Sieger Thomas K├╝hlmann (NSV Wernigerode) gewann in 49:06 min vor Dean Sauthoff (Laufteam Wolfshagen im Harz) und Enrico Dietrich (Harz-Gebirgslauf Wernigerode) die K├Ânigsdistanz. Auf die ersten Pl├Ątze beim Nordic Walking kamen Sarah Albrecht (Wolfsburg) und Jens Thiele (SV Stockh├╝tte).

Neu eingef├╝hrt in diesem Jahr wurde der Raubgrafenpreis auf der 5km-Runde. Dieser gibt den Aktiven zus├Ątzlich zur Bergwertung auf dem Regenstein einen Motivationsschub, vorausgesetzt sie erreichen das Ziel. Gl├╝cklich ├╝ber die errungenen Leistungen und stolz auf die eigene Teilnehmerurkunde lie├čen die L├Ąuferinnen und L├Ąufer den Wettkampftag am Kuchenbuffet, mit isotonischen Getr├Ąnken bzw. im professionellen Austausch miteinander ausklingen. Besonderer Dank gilt den vielen Helferinnen und Helfern, den Eltern und Angeh├Ârigen, der Feuerwehr, der Stadt Blankenburg, dem Waldeigner, den zahlreichen Sponsoren sowie der begeisterten Anh├Ąngerschar an der Strecke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert